DFG-Förderatlas 2018

09.07.2018
Tag Cloud Urheberrecht: Quelle: DFG Förderatlas 2018  

RWTH hält Spitzenplätze im DFG-Förderatlas

Deutlicher Vorsprung in den Ingenieurwissenschaften und hervorragende Positionen in den Naturwissenschaften. Profilierung zahlt sich aus.
RWTH-Rektor Ernst Schmachtenberg betont:


"Die Ergebnisse zeigen, dass eine Hochschule profiliert sein muss, um sich in der Spitzengruppe zu etablieren. Der Förderatlas bestätigt, dass wir basierend auf einer starken Grundlagenforschung und interdisziplinär ausgerichtet, klarer Spitzenreiter in den Ingenieurwissenschaften sind“

Lesen Sie die vollständige Pressemeldung der RWTH Aachen