Das Internet of Production startet 2019!!!

27.09.2018

 

  Vision Urheberrecht: Dr. Martin Riedel Die Vision des IoP: "The World becomes a Lab"

Wir haben es geschafft!

Wir freuen uns sehr, dass unser Exzellenzclusterantrag "Internet of Production" von der Exzellenzkommission als förderwürdig erachtet wurde. Förderbeginn ist im Januar 2019. Nach 12 Jahren Exzellenzclusterforschung im Rahmen des Exzellenzclusters Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer, wird unsere interdisziplinäre Zusammenarbeit nun mit dem Internet of Production fortgeführt.

Mit dem neuen Cluster IoP steht nun der nächste wichtige Meilenstein zur weiteren Schaffung anwendungsorientierter und innovativer Lösungen im Bereich der Produktionstechnik auf dem Programm. Das Internet of Production bietet dabei die echtzeitfähige, sichere Informationsverfügbarkeit aller relevanten Daten zu jeder Zeit, an jedem Ort und gilt als das Kernstück der Industrie 4.0. Das IoP ebnet so den Weg in eine neue Ära der Produktion. Sprecher des neuen Clusters ist Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christian Brecher, Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH, Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen.

Neben unserem eigenen Erfolg bildet die Bewilligung der Cluster "Fuel Science Center" (RWTH Aachen) und des Cluster "Materie und Licht für Quanteninfomation" (Verbund: RWTH Aachen Universität Bonn und Köln) die Grundlage für die Bewerbung der RWTH Aachen um den Titel der Exzellenzuniversität.