Best Paper Award AHFE für Philipp Brauner

27.10.2017
  Preisverleihung Urheberrecht: Lehrstuhl für Communication Science

Das im Rahmen des Exzellenzclusters entstandene Paper „The Interaction of Causal Attribution of Performance and Compliance with Decision Support Systems in Cyber-Physical Production Systems” ist auf der auf der 8. International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics (AHFE), die vom 17. bis 21.07 in Los Angeles stattfand, mit dem Best Paper Award der Konferenz ausgezeichnet worden.

In dem Artikel untersucht Clusterwissenschaftler Dr. Dipl.-Inform. Philipp Brauner und seine Kollegen die Interaktion zwischen Mensch und Entscheidungsunterstützungssystemen in automatisierten Produktionsnetzwerken. Diese Frage gewinnt durch die zunehmende Komplexität von Produkten und den zugrundeliegenden Produktionsprozessen und Lieferketten zunehmend an Relevanz. Der Fokus liegt dabei auf dem besseren Verständnis der Vor- und Nachteile von Empfehlungssystem, der Frage, wann Nutzer diesen folgen, ob sie etwaige Fehler erkennen und die genaue Natur der Fehlerzuschreibung.
Ziel ist es einerseits bestehende Systeme weiter zu verbessern und andererseits potentiell schädlichem Gehorsam gegenüber defekten Systemen durch die Entwicklung geeigneter Benutzerschnittstellen und Trainingsmaßnahmen entgegen wirken zu können.

Bei dem ausgezeichneten Paper handelt es sich um die folgende Publikation:

Brauner, Philipp; Philipsen; Ralf; Calero Valdez, André & Ziefle, Martina (2018). The Interaction of Causal Attribution of Performance and Compliance with Decision Support Systems in Cyber-Physical Production Systems - An Empirical Study Using a Business Simulation Game